Ganzheitliche Rebalancing Massage Ganzheitliche Rebalancing Massage Ganzheitliche Rebalancing Massage

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Bezuschusst die Krankenkasse die Behandlung ?

Leider Nein.
Wenn du bei mir eine Behandlung in Anspruch nimmst, dann werden dies Kosten dafür nicht  von der Krankenkasse übernommen. Bedenke aber, du investierst in deine Gesundheit, deine Selbstregulationskräfte und damit letztlich in dich selbst.

Gibt es Schnuppertermine ?

Klar. Ich bin der Meinung, dass eine fruchtbare Zusammenarbeit nur im gegenseitigen Vertrauen möglich ist. Um mich und meine Arbeit kennenzulernen, biete ich dir ein unverbindliches Vorgespräch und auch gerne eine Schnuppersitzung mit 60 Minuten Dauer an. Sprich mich einfach darauf an.

Was genau ist eine Sitzung ?

Eine Sitzung ist die Bezeichnung für einen vollständigen Termin bei mir. Dieser Setzte sich zusammen aus: Vorgespräch, Behandlung bzw. Massage, Nachruhe und Feedbackgespräch. Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf die Sitzung.

Gibt es Einschränkungen für die Behandlung?

Natürlich. Nicht immer ist eine Massage hilfreich. Kontraindikationen bestehen u.a. bei Fieber, Infektionskrankheiten, offenen Wunden, Gefäßerkrankungen, Krebserkrankungen, akuten Bandscheibenvorfällen oder Verletzungen.
Kontaktiere im Zweifelsfall bitte einen Arzt um die gewünschte Behandlung bzw. Massage abklären zu lassen.

 

Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1)

Rebalancing  ist eine alternative Behandlungsmethode und ist nicht anerkannt. Sie beruht auf den Erfahrungen und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen der Osteopathie und Methoden der Körperarbeit durch Dr. Ida Rolf, Milton Trager, Dr. Upledge und Dr. Sutherland.
Das bedeutet, sie ersetzt in keinem Fall die Einnahme von Medikamenten oder die Behandlung bei einem Arzt!

Wichtig für dich zu wissen !

Meine Methoden dienen rein der Gesundheitsprävention und verstehen sich als Selbsterfahrung.
Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker und mein Angebot stellt somit keinen Ersatz für den Besuch und die Diagnosen bei anerkannten Medizinern dar. Die Verantwortung für dich und deine Gesundheit bleibt jederzeit in deiner eigenen Verantwortung.